Fundspec > Schweiz > Interviews > «Exchange Traded Product Day: direkt mit Fachexperten vor Ort in den Dialog treten»

«Exchange Traded Product Day: direkt mit Fachexperten vor Ort in den Dialog treten»

Danielle Reischuk
Danielle Reischuk
Senior ETFs & ETPs Sales Manager
SIX, Zürich six-swiss-exchange.com

20. April 2018

Frau Reischuk, am 24. Mai 2018 findet der «Exchange Traded Product Day 2018» an der Schweizer Börse statt. Es gibt unzählige Finanz­anlässe in Zürich. Inwiefern hebt sich dieser ab?

Dieses Jahr findet bereits die 11. Ausgabe des «Exchange Traded Product Day» (ETPD) statt. Der ETPD ist ein Forum, an dem aktuelle Trends und Anlage­themen rund um ETFs und Struktu­rierte Produkte im Fokus stehen und die einge­la­denen Experten ihr Fach­wissen teilen.

Seinen speziellen Charakter gewinnt der ETPD durch die intime Teil­nehmer­grösse - den Teil­neh­menden bietet sich die Chance, direkt mit den Fach­experten vor Ort in den Dialog zu treten. Dies alles in ange­nehmer Atmo­sphäre. Auch die 11. Aus­gabe hat zum Ziel, den Wissens­austausch und die Vernetzung in der Branche zu fördern.

An welche Zielgruppe richtet sich Ihr Angebot - und fallen Kosten an?

Vermögensverwalter, Anlage­berater, insti­tutio­nelle Anleger, Private Banker, Family Offices sowie Produkt­anbieter und Market Maker sind einge­laden, sich am 24. Mai 2018 kostenlos hier bei uns an der Börse zu treffen und auszu­tauschen. Private Anleger können gegen Bezahlung einer Gebühr von 120 Schweizer Franken am Anlass teil­nehmen.

Können Sie ein paar Worte zum Programm sagen?

Die globale Macht­verschiebung zwischen USA und China sowie deren Impli­kation auf die Wirt­schafts­märkte werden in einem Podium erörtert, das einen makro­öko­nomischen Blick auf die aktuelle Wirt­schafts­lage wirft. Weiter disku­tieren Experten die Entwicklung von Krypto­währungen sowie aktuelle regu­lato­rische Bestre­bungen. Abge­rundet wird der Anlass mit einem Referat von Dr. Marc Faber, welcher als Dr. Doom seine Ansichten der globalen Wirt­schafts­lage erläutert.

Das sind nur ein paar Stich­worte zum viel­seitigen Programm. Kurz gesagt, Teil­neh­mende erhalten wert­volles Fach­wissen direkt von ausge­wählten Experten. Hier der Link zum Programm.

Was sind aus Ihrer Sicht die Höhepunkte?

Persönlich freue ich mich besonders auf eine regu­lato­rische Diskussion, die spannend zu werden verspricht. Im Zentrum dieses genannten Podiums stehen Fragen wie, welche Auswir­kungen FINFRAG auf die Distri­butions­kanäle von ETFs haben wird, ob FIDLEG den Anleger­schutz erhöht und welche Gesetzes­abschnitte noch Klärung bedürfen. Digi­tale Geschäfts­modelle und Dienst­leistungen treiben den Wandel der Finanz­industrie voran. Wie es sich mit der zugrunde liegenden Block­chain-Techno­logie verhält und ob diese Chancen bietet für Koope­ra­tionen mit der Finanz­industrie, disku­tieren Experten in einem weiteren Podium am ETPD, das ebenfalls spannend zu werden verspricht.

Wo und wie kann man sich anmelden?

Für die Anmeldung genügt ein einfacher Klick auf unsere Webseite. Professio­nelle Anleger nehmen kostenlos an dieser Konferenz teil.

Zur Person

Danielle Reischuk ist seit Anfang 2011 bei SIX Swiss Exchange tätig. Dort ist sie als Senior Sales Manager zuständig für die Weiter­ent­wicklung und Vermarktung des ETF- sowie ETP-Segments und pflegt die Bezie­hungen zu Produkt­anbietern und Market Makern. Danielle Reischuk verfügt über ein lic. phil. I der Univer­sität Zürich.