Fundspec > Österreich > Interviews > Gemischte Panels statt «Manels»: Fondsfrauen helfen dabei

Gemischte Panels statt «Manels»: Fondsfrauen helfen dabei

Anne E. Connelly
Anne E. Connelly
Geschäftsführerin
Fondsfrauen GmbH, Erding fondsfrauen.de

3. Dezember 2019

Frau Connelly, wie lief das Jahr 2019 für Ihr Netzwerk?

Fantastisch, wir haben inzwischen über 2.000 Frauen, die bei uns registriert sind, unseren News­letter abonnieren und zu unseren Events kommen. Circa 30 Firmen unter­stützen unsere Ini­tia­tive und setzen damit ein Zeichen für Gender Diver­sity in der Branche. In 2019 haben wir erst­mals die «Fonds­frauen Awards» vergeben, was ein High­light für alle war - nicht nur für die Gewinner*innen und Nomi­nierten. Wir haben unsere Nachwuchs­ini­tiative gestartet, um mehr Frauen für unsere Branche zu begeistern und vor allem um mehr Nachwuchs in Bereiche zu rekru­tieren, die tradi­tionell wenig Frauen haben, also im Port­folio Mana­gement und im Vertrieb.

Welche Entwicklungen machen Ihnen am meisten Freude?

Durch unser Mentoring-Programm konnten wir einigen weiblichen Talenten helfen, ihre Karriere­ziele zu konkre­tisieren und umzu­setzen. Es freut uns sehr, dass wir gezielt etwas bewirken können. Auch, dass sich viele Frauen inzwischen kennen­gelernt haben, einander unter­stützen und ihr Netzwerk pflegen, ist toll zu beobachten.

Ist Ihr Business hauptsächlich auf Frankfurt konzentriert?

Nein, wir sind regelmässig in Frankfurt, Wien, Zürich, Luxemburg und auch in München. Wir sind gut ange­kommen im deutsch­sprachigen Raum, wo wir das einzig grosse, professionell agie­rende Netzwerk für Frauen im Finanz­bereich sind.

Was sind Ihre Ziele fürs erste Halbjahr 2020?

Für 2020 planen wir zunächst einen Relaunch unserer Home­page. Die ist fünf Jahre alt, was schon der Stein­zeit gleich kommt im digi­talen Zeit­alter… Wichtiger als das Design ist, dass wir unsere Erfahrungs­werte einbringen und Mehr­wert für unsere Mitglie­de­rinnen besser darstellen können und mehr Interaktion fördern wollen. Neu wird sein, dass wir aktiver mithelfen wollen, Frauen eine Bühne zu geben, indem wir mehr Frauen auf die Bühne von Veran­stal­tungen bringen. Es gibt noch immer zu viele «Manels» und zu wenige gemischte Panels!

Link zum Disclaimer

Zur Person

Anne Connelly gilt als Pionierin der Invest­ment­fonds­branche. Ihre Karriere begann 1989 bei Pioneer Investments in Boston, USA, bevor sie 1992 nach Deutschland zurück­kehrte und erfolg­reich im Vertrieb und Mana­gement bei Pioneer tätig war. Sie war lang­jährige Geschäfts­führerin von Morningstar Deutschland GmbH und verant­wortlich für den Aufbau der DACH-Region (2001 bis 2009) und wechselte anschliessend in eine euro­päische Mana­gement­funktion. Seit 2016 engagiert sie sich haupt­beruflich für Gender-Themen in der Invest­ment­fonds­branche. Sie leitet und gründete das Karriere­netz­werk «Fondsfrauen», gründete 2017 das erste unab­hängige Finanz­forum herMoney.de, ist unab­hän­gige Aufsichts­rätin bei Bayern­Invest und Mutter zweier Kinder.