Fundspec > Österreich > Interviews > 20 Jahre Finanzmesse

20 Jahre Finanzmesse

Gregor Johner
Gregor Johner
Messeleiter
JHM Finanzmesse AG, Zürich finanzmesse.ch

12. Januar 2018

Herr Johner, die FINANZ’18 bringt viele Neuerungen mit sich. Können Sie die kurz aufzählen?

Die wohl tiefgreifendste Neuerung ist, dass sich die FINANZ’18 neu ausschliesslich an professionelle Anleger richtet und nicht mehr auch an Privatanleger wie in der Vergangenheit. Dadurch wird das Profil der Finanzmesse deutlich geschärft. Ebenfalls neu ist der Austragungsort. Aufgrund der dreijährigen Renovation des Zürcher Kongresshauses findet die Finanzmesse erstmals im StageOne in Oerlikon statt. Das StageOne befindet sich drei Gehminuten vom Bahnhof Oerlikon entfernt, der ab dem Hauptbahnhof Zürich innerhalb von vier Minuten erreichbar ist.

Ausserdem dürfen wir am 31. Januar und 1. Februar 2018 das zwanzigste Jubiläum der Finanzmesse feiern, worüber wir uns selbstverständlich sehr freuen.

Welches sind die Höhepunkte dieses Mal?

Nicht nur die Finanzmesse feiert Jubiläum, sondern auch die Finanzkrise. Aus diesem Anlass führen wir ein Experten-Gespräch zum Thema «10 Jahre Finanzkrise» durch. Mit Dr. Jean-Pierre Roth, von 2001 bis 2009 Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank und Prof. Hans-Werner Sinn, Präsident a.D., ifo Institut, ist dieses sehr kompetent besetzt und wird von Dr. Gerhard Schwarz, langjähriger Ressortleiter Wirtschaft der «Neuen Zürcher Zeitung» moderiert.

Ausserdem freuen wir uns auf die Jubiläumsansprache von Bundesrat Ueli Maurer, Vorsteher des Eidgenössischen Finanzdepartements, welche von einer Diskussion zu den globalen Machtverschiebungen und den Implikationen auf die Wirtschaft und Anlagemärkte gefolgt wird, an der unter anderen Staatssekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch, Direktorin des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO, teilnehmen wird.

Wie viele Aussteller präsentieren sich?

Mit über 120 Ausstellern können wir einen neuen Rekord verbuchen.

Ein wirklich breites Angebot…

Die meisten Aussteller kommen nach wie vor aus dem Fondsbereich, aber auch die Anbieter von Strukturierten Produkten sind uns treu geblieben. Den grössten Zuwachs verzeichnet die Sonderausstellung IMMO’18, die anlässlich ihrer sechsten Austragung bereits über 40 Aussteller zählt.

Was würde Sie als Messeleiter besonders glücklich machen?

Selbstverständlich hoffen wir als Veranstalter, dass sämtliche Neuerungen bei den Ausstellern und Besuchern Anklang finden. Deren Zufriedenheit ist die Basis für zwanzig weitere erfolgreiche Finanzmesse-Jahre.

Zur Person

Gregor Johner ist Messeleiter der Finanzmesse. Ausserdem ist er Partner der auf Anlagefonds spezialisierten Vermögensverwaltungsgesellschaft BEVAG Better Value AG in Zürich.